Scroll to Top

Spinning, eine Variante des Indoor-Cyclings, ist bei Sportfans derzeit in aller Munde. Die Bezeichnung ist relativ neu und geht auf eine eingetragene Wortmarke des amerikanischen Unternehmens Mad Dogg Athletics Inc. zurück. Die Wortschöpfung „Spinning“ fand in den letzten Jahren so weite Verbreitung, dass Mad Dogg Athletics dazu überging, Rechtsverletzungen anwaltlich abmahnen zu lassen. Gleichwohl gibt es heute in nahezu jedem grösseren Fitness-Studio einen Spinning-Bereich, in dem mehrere Indoor-Cycling-Maschinen stehen. Häufig sind die Spinning-Areas nach...Weiterlesen »

Forscher haben Beweise für eine genetische Basis der Angst vor zahnärztliche Behandlung gefunden. Sie fanden heraus, dass einige der Gene, die die Angst vor Schmerzen beeinflussen, auch die Zahnarztangst beeinflussen. Forscher der West Virginia Universität in den USA haben Hinweise dafür gefunden, dass die Angst vor zahnärztlicher Behandlung zum Teil von den Eltern vererbt wird. Die Studie ist eine der ersten, die darauf hindeutet, dass Gene – zusätzlich zu Umweltfaktoren – die Grundlage für Patienten mit Zahnarztangst darstellen. Die Studie zeigt, dass...Weiterlesen »

Wenn irgendwo im Land ein grösserer Sportwettbewerb stattfindet, ist das Medienecho gross. Egal, ob es um die Ermittlung des schweizerischen Tischtennismeisters oder um die Leichtathletik-Ausscheidungen für die olympischen Spiele geht – um Publicity brauchen sich Sportler, sofern sie in populären Disziplinen zuhause sind, nicht zu sorgen. Ganz anders sieht es in der Konditorbranche aus: Wer weiss schon, wer in seinem Heimatkanton den besten Pflaumenkuchen oder die beste Tortendeko herstellt? Dabei bereitet eine leckere Torte mindestens ebensoviel Freude wie ein...Weiterlesen »

„Auf zum Training!“ – so titelte die Zeitung Blick im Dezember 2004, als es um die durchschnittliche Penislänge von Schweizer Männern ging. Mit 14,48 Zentimetern, so das Blatt, könne sich der „kleine Freund“ im europäischen Vergleich knapp sehen lassen. Demzufolge ist die Kondomgrösse, die in der Schweiz am häufigsten gewählt wird, im Bereich M bis L zu finden. Freilich hat jeder Hersteller seine eigenen Masstabellen – internationale Standards gibt es in diesem Punkt nicht. So kann es durchaus sein, dass man bei Produkten von Firma A mit Grösse M...Weiterlesen »

Laut einer neuen Studie ist die Schweiz das sicherste Land der Welt. Von den 195+ Ländern der Welt lagen von 107 ausreichend Daten für ein Ranking zur Verfügung. Die Kriterien waren Bevölkerungszahlen, die Zahl der Diebstähle, Überfälle und Verkehrstoten, CO2-Emissionen, Polizisten pro Einwohner und Lebenserwartung. Dabei wurde Überfällen und der Lebenserwartung die meiste und der Bevölkerungszahl und CO2 Emissionen die wenigste Bedeutung zugemessen. Hier sind die 5 sichersten Länder der Welt: 1) Schweiz Die Zahl der Gewaltdelikte pro 100.000 Menschen liegt...Weiterlesen »

Wie jeder aus Erfahrung weiß, hat Musik Einfluss auf unsere Stimmung. Musik kann aber auch die Intensität beim Sport verstärken – und zwar unbewusst. Wir bewegen uns schneller, ohne es bewusst zu merken. Darüber hinaus wirkt unsere Lieblingsmusik wie ein natürliches Schmerzmittel, sodass wir beim Training länger durchhalten. Doch was genau bewirkt die Lieblingsmusik? Das Hören der Lieblingsmusik kann Wohlfühl-Chemikalien wie Dopamin und Opioide im Gehirn freisetzen, die stimmungsaufhellend wirken. Dopamin, das gemeinhin auch als Glückshormon bezeichnet wird,...Weiterlesen »

Die Schweiz hat nicht nur schöne Landschaften. Auch die Arbeitswelt hat so manche Vorteile. Hier sind 5 Gründe, warum Arbeiten in der Schweiß Spaß macht – verglichen mit dem vermeintlichen „Traumarbeitsziel“ USA: 1) Die Löhne und Gehälter zählen zu den höchsten weltweit. Ein Monatseinkommen von 3,500 CHF gilt als Existenzminimum, in der Gewerbebranche liegen die Gehälter bei etwa 5,700 CHF im Monat, in der Kredit- und Versicherungsbranche bei satten 11,000 CHF. Das Durchschnittgehalt in der Schweiz liegt bei 5,900 CHF (brutto). Zum Vergleich: Das Durchschnittseinkommen...Weiterlesen »

Die meisten Menschen in der westlichen Welt treiben nicht genug Sport, um wirklich gesund zu bleiben. Und sie wissen es auch. Aber etwas zu wissen ist bekanntermaßen etwas anderes, als etwas zu tun. Oftmals sind Menschen, die sich dafür entscheiden, regelmäßig Sport zu treiben, überfordert, denn es gibt einfach zu viele Optionen: Joggen, Schwimmen, Radfahren, Fußball, Krafttraining, Inliner, Zumba, Crossfit, Spinning, HIIT, Cardio, Intervalltraining, Badminton, etc. Im Folgenden finden Sie 5 Tipps, die Ihnen dabei helfen, regelmäßig Sport zu treiben: 1) Finden...Weiterlesen »

Das Interesse von jungen Schweizern an politischen Fragen nimmt in dramatischer Weise ab: Bei den Parlamentswahlen im Jahr 2011 gingen aus der Gruppe der 18- bis 25-Jährigen ganze 32 Prozent an die Urne, um dort ihre Stimme abzugeben. Die Jungparteien wollen dieser Entwicklung nicht mehr tatenlos zusehen und haben gemeinsam mit der Webplattform „Easyvote“ ein Projekt lanciert, dessen erklärtes Ziel es ist, die Wahlbeteiligung auf 40 Prozent zu erhöhen. Der Name des Projekts („Polittalk“) deutet an, worum es den Politikern geht: Sie sehen das persönliche Gespräch...Weiterlesen »

Der Schwyzer Regierungsrat strebt keine Änderung des derzeitigen Modells zur integrativen Förderung (IF) von Schülerinnen und Schülern mit besonderen Bedürfnissen an. Dies ist einer Antwort auf ein Postulat der CVP zu entnehmen. Kern des Papiers ist eine Aufhebung der Trennung zwischen dem sonderpädagogischen Angebot der Bezirke und Gemeinden einerseits und der integrierten Sonderschulung in Verantwortung der heilpädagogischen Zentren (ISHZ) andererseits. Während für die Sonderschulung primär der Kanton zuständig ist, obliegt die integrative Förderung als...Weiterlesen »